Willkommen
beim projekt

Rhein
aufweitung

Maienfeld | Bad Ragaz

Anlass zur Rheinaufweitung
am 2. Mai abgesagt

Im Moment wird das Auflageprojekt der Rheinaufweitung Maienfeld / Bad Ragaz ausgearbeitet. Die Projektleitung hatte zur Information der Bevölkerung am 2. Mai einen Anlass im Sarelliwald geplant. Bei einem Rundgang war vorgesehen, dass Fachleute an vier Posten die verschiedenen Themen der Rheinaufweitung vorgestellt hätten. Der Coronavirus zwingt die Verantwortlichen nun dazu, den Anlass abzusagen. Es ist aber geplant, diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Sobald ein neuer Termin bekannt ist, wird die Bevölkerung darüber orientiert. 


Informationen über die Rheinaufweitung Maienfeld / Bad Ragaz gibt es zu jeder Zeit im Internet. Interessierte können sich dort über die Projektziele, die Rheingeschichte, den Zeitplan oder die Projektorganisation informieren. Ein Übersichtsplan gibt Auskunft über die möglichen Ausmasse der Rheinaufweitung Maienfeld / Bad Ragaz. Unter FAQ werden häufig gestellte Fragen beantwortet.

Das Projekt
Rheinaufweitung

Die Rheinaufweitung ist ein wasserbauliches und ökologisches Aufwertungsprojekt. Die Rheinaufweitung ist eine Massnahme aus dem Entwicklungskonzept Alpenrhein, welche 2005 von den Regierungen der Kantone St. Gallen, Graubünden, Fürstentum Liechtenstein und Voralberg verabschiedet wurde.

Mit der Aufweitung Maienfeld / Bad Ragaz können die ökologischen und wasserbaulichen Defizite in diesem Abschnitt behoben werden. Die Massnahme wurde für die Umsetzung in die höchste Priorität eingestuft. Bereits in den 90er Jahren gab es erste Ideen einer Aufweitung auf dem Gemeindegebiet von Maienfeld / Bad Ragaz.

Immer auf
der neusten
stand sein